Aktuelles

Am Donnerstag, den 03.03.2016, besuchten die Landtagsabgeordneten Herbert Hartung und Lars-Jörn Zimmer gemeinsam mit dem Staatssekretär des Ministeriums für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Klaus Klang, die Bahnhöfe Petersroda und Roitzsch.

Da sich die Bürgerinnen und Bürger der entsprechenden Ortsteile über Lärmbelästigung und Ruhestörung seitens der Dt. Bahn beschwerten, machten sich die Abgeordneten vor Ort selbst ein Bild vom Umfang und der Lautstärke des zu messenden Geräuschpegels. Geprüft wird lt. Dr. Klang, inwiefern das Einleiten von geeigneten Maßnahmen gegen den Lärm nun erforderlich und umsetzbar ist. 

 

Quelle:  Videomittschnitt RBW Online vom 3. März
 

Am 27.02.2016 besuchte Landtagsabgeordnete Herbert Hartung den Sponsorentag des Handballvereins HSG Wolfen 2000 e. V., welchen er schon langjährig finanziell und materiell unterstützt. An diesem Tag fand zusätzlich das Spitzenspiel in der Sachsen-Anhalt Liga der männlichen B-Jugend zwischen der HSG und dem Bundesliganachwuchs vom SC Magdeburg statt.

In einem dramatischen Spiel und vor ausverkauftem Haus setzten sich die „Jungwölfe“ mit 34:31 gegen die Magdeburger durch. „Das Leistungsniveau der jungen Mannschaft lässt auf eine erfolgreiche Zukunft des Handballsports in Wolfen hoffen, wenn es gelingt die Leistungsträger längerfristig an den Verein zu binden und sie später in den Männerbereich zu integrieren. Die gut organisierte Veranstaltung war Werbung für den Handballsport in unserer Region.“, so Herbert Hartung nach dem Spiel.

 

Quelle des Bildes: Herr Thomas Schmidt

„Auf Einladung des VC Bitterfeld-Wolfen nahm Herr Hartung am 21.02.2016 erneut die Siegerehrung der MVP`s der Partie zwischen dem VC Bitterfeld-Wolfen und TuB Bocholt in der Sporthalle Wolfen-Krondorf vor.

In der hart umkämpften Partie setzte sich der Spitzenreiter der 2. Volleyball Bundesliga Nord zur Freude der Wolfener Fans knapp mit 3:2 nach Sätzen durch.“

 

Auf dem Bild:

MdL Herbert Hartung

MdL Lars-Jörn Zimmer

MVP TuB Bocholt

MVP VC Bitterfeld-Wolfen

 

Quelle des Bildes: Facebook

Seit jeher pflegt Herr Hartung einen engen Kontakt zu den Pflegeeinrichtungen des Wahlkreises 28 in Sachsen-Anhalt. Wie auch in den Jahren zuvor, stattete der Landtagsabgeordnete dem Altenpflegeheim St. Vinzenz am 12.02.2016 einen Besuch ab, um mit den Bewohnern der Einrichtung ins Gespräch zu kommen.

Bei angenehmer Atmosphäre  konnten die Bewohner ihre Fragen und Sorgen direkt äußern und mit Herbert Hartung über bestehende Regelungen und Gesetze in die Diskussion treten.“

„Es ist wichtig mit den Menschen aller Altersklassen ins Gespräch zu kommen, um auch spezifische, von den jeweiligen Lebensumständen geprägte Fragen  zu erörtern und zu beantworten“, erklärte Herbert Hartung.

 

Auf dem Bild:

MdL Herbert Hartung

Bewohner des Altenpflegeheims St. Vinzenz in Zörbig

Frau Kasten, Leiterin der Einrichtung

 

Die gute Tradition fortführend, veranstaltete der CDU-Stadtverband Bitterfeld-Wolfen auch in diesem Jahr wieder den Politischen Aschermittwoch. So lud der Stadtverband am 10.02.2016 in das Städtische Kulturhaus Wolfen ein. Umrahmt durch Musik des Bergmannsorchesters Bitterfeld und mehreren Darbietungen des Thalheimer Faschingsklubs, bot diese Veranstaltung für den Landtagsabgeordneten Herbert Hartung eine gute Möglichkeit mit den zahlreich erschienenen Gästen aus dem CDU-Stadtverband und Vertretern diverser gemeinnützigen Organisationen und Vereine persönlich ins Gespräch zu kommen.
 

Auf dem Bild:

Peter Schenk (Mitglied der Jungen Gruppe der CDU ABI)

Herbert Hartung (MdL, CDU, Wahlkreis 28)

Armin Schenk (Kandidat der CDU für die Oberbürgermeisterwahl 2016)

Uwe Schulze (Landrat Anhalt-Bitterfeld)

Andreas Sommer (Junge Gruppe der CDU ABI)

Lars-Jörn Zimmer (MdL, CDU, Wahlkreis 29) 

Samstag, der 6. Februar 2016 stand im Zeichen des Spitzensports in Bitterfeld-Wolfen. MdL Herbert Hartung besuchte als Ehrengast das Punktspiel in der 2. Volleyball Bundesliga zwischen dem VC Bitterfeld-Wolfen und der Ausbildungsmannschaft von VC Olympia Berlin in der Sporthalle Wolfen-Krondorf. Nach dem Abpfiff hieß es 3:0 für unsere Mannschaft. Anschließend nahmen die Ehrengäste und Landtagsabgeordneten Herbert Hartung und Dagmar Zoschke (Die Linke) die Ehrung der wertvollsten Spieler beider Mannschaften vor. „Von diesem professionell geführten Verein und dieser Mannschaft sei in Zukunft noch einiges zu erwarten. Die Unterstützung der Sportvereine sei wichtig, da sie der Jugend eine Möglichkeit geben ihre Freizeit sinnvoll und aktiv zu gestalten“, erklärte Herbert Hartung nach dem Spiel.  

 

Auf dem Bild:

Dagmar Zoschke, MdL Sachsen-Anhalt

Herbert Hartung, MdL Sachsen-Anhalt

Felix Göbert, MVP VC Bitterfeld-Wolfen

wertvollster Spieler VC Olympia Berlin

Hallensprecher vom MDR Rundfunk 

Die Miltitz Aromatics GmbH erweitert ihre Produktion im ChemiePark Bitterfeld-Wolfen. Das Unternehmen will 1,3 Millionen Euro in die Errichtung einer zusätzlichen Destillationsanlage investieren und so drei neue Arbeitsplätze schaffen. Das Vorhaben wird mit 455.000 Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe zur „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) gefördert. Am 01. Februar 2016 überreichte MdL Herbert Hartung gemeinsam mit Wirtschaftsminister Hartmut Möllring den Zuwendungsbescheid.

Am 20. Januar 2016 besuchte MdL Herbert Hartung die  Jugendfeuerwehr Greppin. Als zuständiger Landtagsabgeordneter informierte sich Hartung bei den Verantwortlichen nicht nur zum "aktuellen Stand der Dinge". Herbert Hartung kam natürlich auch nicht mit leeren Händen. Getreu dem Motto: "Unsere Jugend ist unsere Zukunft!" überreichte Herbert Hartung den Nachwuchsbrandschützern einheitliche T-Shirts.

Am 18. Januar 2016 fand im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin, der weltweit größten Messe im Bereich Ernährung und Landwirtschaft, wieder der traditionelle Sachsen-Anhalt Tag statt. Gemeinsam mit den Kollegen der Arbeitsgrupper Ernährung und Landwirtschaft der CDU Landtagsfraktion sowie in Begleitung von Ministerpräsident Haseloff besuchte Herbert Hartung zahlreiche Aussteller in der Sachsen-Anhalt Halle unter dem Berliner Funkturm.

Im Rahmen einer Wahlkreisbereisung besuchten Norbert Bischoff, Minister für Arbeit und Soziales, und MdL Herbert Hartung am 19. August 2015 die integrative Kindertagesstätte "Glückspilz" in Sandersdorf. Bereits bei der Grundsteinlegung im April 2010 waren beide anwesend und standen auch dieses Mal für Gespräche zur Verfügung.

Am 2. August 2015 wurde dem Landtagsabgeordneten Herbert Hartung die Ehre zu teil, die Siegerehrung des alljährlichen Schalmeienkapellentreffens durchzuführen. Bei der im Rahmen des 80-jährigen Jubiläums der Ortsfeuerwehr Cösitz durchgeführten Veranstaltung, konnte sich in diesem Jahr die Feuerwehrkapelle aus Zörbig durchsetzen.

Im Rahmen des gemeinsamen Sommerfestes der Frauen Union Anhalt-Bitterfeld und des Landtagsabgeordneten Herbert Hartung (WK 28), am 15.08.2015 im Cösitzer Park an der Grotte, wurde Frau Maria Vital für ihre 65-jährige Mitgliedschaft in der CDU geehrt. Die Ehrung wurde durch unseren Ehrengast an diesem Tag, dem Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt, Herrn Holger Stahlknecht vorgenommen. Die sichtlich gerührte Frau Vital freute sich sehr über diese Anerkennung für ihr langjähriges Engagement.


Auf dem Bild:
Minister für Inneres und Sport des Landes S.-A., Herr Holger Stahlknecht
Landtagsabgeordneter Herbert Hartung (WK 28)
Vorsitzende der Frauen Union Anhalt Bitterfeld, Frau Kerstin Berlin
Frau Maria Vital

 

Am 7. Juli 2015 veranstaltete die neu gegründete Junge Gruppe der CDU Bitterfeld-Wolfen ein Grillfest auf Gut Mößlitz. In lockerer Atmosphäre und bei allerlei Leckereien vom Grill bot sich den Mitgliedern der Jungen Gruppe die Gelegenheit mit den Landtagsabgeordneten Herbert Hartung und Lars-Jörn Zimmer ins Gespräch zu kommen, Meinungen auszutauschen und die zukünftige Zusammenarbeit zu stärken.

In seinem Grußwort zum Abschluss der Bauarbeiten für die Erweiterung des Caritas Altenpflegeheimes St. Vincenz in Zörbig am 10. Juli 2015 dankt MdL Herbert Hartung allen Pflegekräften, Betreuern und Helfern für ihre aufopferungsvolle Arbeit. 

Der CDU-Stadtverband Bitterfeld-Wolfen nominierte am 06. Juli 2015 Armin Schenk, Geschäftsführer der Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Anhalt-Bitterfeld, mit 87% der Stimmen als Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl Ende 2016.

Der Kontakt zur Jugend in den Bildungseinrichtungen seines Wahlkreises ist ihm besonders wichtig.
Unter dieser Maßgabe besuchte MdL Herbert Hartung am 29. Juni 2015 die Sekundarschule Zörbig und überreichte gemeinsam mit Herrn Schulleiter Schmeckebier die neuen Schülerplaner des Landes Sachsen-Anhalt an die 7. Klassen der Schule.  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Herbert Hartung